Wohin geht die Zukunft des Geldes in einer digitalen Welt?

Unsere Welt verlagert sich jedes Jahr weiter in den digitalen Bereich. Während Papierrechnungen seit über hundert Jahren für den Austausch von Waren und Dienstleistungen verwendet werden, muss das Geldsystem ernsthaft aufgerüstet werden.

Von Bitcoin bis hin zu digitalen Transaktionen verwandeln sich Smartphones schnell in digitale Geldbörsen, um den wachsenden Anforderungen einer technologieorientierten Kultur gerecht zu werden.

Was ist die Zukunft des Geldes in einer digitalen Welt? Wie werden sich die Finanzsysteme in den kommenden Jahren entwickeln? Hier sind einige Möglichkeiten, wie sich die Wirtschaft im nächsten Jahrzehnt verändern könnte.

  • Das Ende des Geldes
  • Während Papiergeld seit einiger Zeit die Wirtschaft beherrscht, bewegen sich viele Länder in Richtung eines bargeldlosen Systems. In den USA und in Großbritannien werden Papiergeld oder coins verwendet, und diese Zahl wird voraussichtlich innerhalb der nächsten 10 Jahre sinken. In Schweden werden nur 2% der Transaktionen mit Bargeld getätigt. Südkorea ist auf dem besten Weg, das Bargeld bis Ende 2020 vollständig aus dem Verkehr zu ziehen.

    Diese bargeldlosen Zahlungen werden zwar immer noch mit typischen Debit- und Kreditkarten durchgeführt, es ist jedoch auch wahrscheinlicher, dass sie sich einem reinen Online-System zuwenden. Smartphones, die als mobile Geldbörsen fungieren, ermöglichen es Menschen, persönliche Transaktionen mit nur einem Fingertipp auf ihr Telefon durchzuführen.

    Aufgrund der Bequemlichkeit von Debitkarten, Kreditkarten und mobilen Geldbörsen ist leicht zu erkennen, warum viele auf bargeldloses Bezahlen umsteigen. Bei älteren Menschen und Menschen, die in abgelegenen Gebieten leben, kann der Übergang jedoch länger dauern.

    Der Rückgang des Bargeldes wird nicht über Nacht eintreten, aber viele Finanzanalysten sagen voraus, dass diese schrittweise Änderung den Verbrauchern zugute kommen könnte. Da es einfacher ist, 50 US-Dollar an Bargeld zu stehlen als 50 US-Dollar an Krediten, könnte das Ende von Bargeld weniger Fälle von Betrug oder Diebstahl bedeuten.

  • Umweltprobleme
  • Während sich der Klimawandel weiter verschlechtert, beginnen die Länder, ihre Umweltauswirkungen genauer zu untersuchen. Länder, die immer noch Bargeld verwenden, könnten langfristig Geld verlieren – und sich nachteilig auf die Umwelt auswirken.

    Produktionsgeld ist nicht billig. Um in den USA einen Cent zu produzieren, zahlt die Regierung 1,43 Cent, fast 50% mehr als der tatsächliche Wert.

    Darüber hinaus wurde der Prozess des Abbaus, Schmelzens und Prägens von coins mit a verknüpft.

  • Reduzierung der Kriminalität
  • Im Moment ist es noch normal, Bargeld mitzunehmen, wenn Sie Lebensmittel einkaufen oder in einem Supermarkt Halt machen. Aber ziemlich bald könnte Bargeld hauptsächlich für illegale Aktivitäten verwendet werden.

    Bargeld ist eine der wenigen nicht nachvollziehbaren Zahlungsarten, die die kriminelle Wirtschaft befeuern. Es bietet vollständige Anonymität und ist weithin akzeptiert. Bei so vielen Menschen, die sich Online- oder Kreditkartentransaktionen zuwenden, kann es zu einer Verringerung der Gewalt auf der Straße oder der Kriminalitätsrate kommen.

    Darüber hinaus kann es für Einzelpersonen aufgrund des geringeren Bargeldumlaufs schwieriger sein, ihr Steuereinkommen zu unterschätzen. Dies kann auch bedeuten, dass Unternehmen weniger wahrscheinlich die Beschäftigungsleistungen kürzen, indem sie ihren Arbeitnehmern Bargeld unter dem Tisch zahlen.

  • Mehrere Währungen
  • Wenn Bargeld zu verschwinden beginnt, verschwinden auch monolithische Währungen wie der Euro oder der Dollar. Die Menschen haben bereits begonnen, eine Vielzahl von mobilen Währungen in ihren Smartphone-Geldbörsen zu tragen. Bestimmte Unternehmen sind möglicherweise auf Treuegelder und Belohnungen angewiesen, um den Zentralbanken die Macht zu entziehen.

    Es ist auch möglich, dass staatliche und nationale Regierungen beginnen, Kryptowährungen als Teil des Übergangs zu einer bargeldlosen Gesellschaft zu verwenden. Von der Regierung unterstützte digitale Währungen dürften in starken und schwachen Volkswirtschaften entstehen.

  • Personalisierte Marktplätze
  • Wenn Geld in den digitalen Bereich gelangt, wird sich die Technologie der Herausforderung stellen. Personenbezogene Daten sind heute zugänglicher als je zuvor – was sowohl zu positiven als auch zu negativen Ergebnissen führen kann. Viele befürchten einen Verlust der Privatsphäre, andere weisen jedoch auf eine möglicherweise hochgradig personalisierte Wirtschaft hin, die auf APIs (Open Application Programming Interfaces) und künstlicher Intelligenz basiert.

    Wenn Programme und Software die Bedürfnisse und Vorlieben der Verbraucher vorhersagen können, werden möglicherweise Bots auftauchen, die die persönlichen Ausgaben automatisieren und neue Wege für Verbraucher finden, um Geld zu sparen. Bestimmte Plattformen dominieren möglicherweise einen Markt und liefern Produkte, die in eine relevante Nische passen, zu möglichst geringen Kosten.

  • Der Aufstieg der Kryptowährung
  • Kryptowährungen sind digitale Vermögenswerte, die unabhängig von einer Zentralbank betrieben werden. Die beliebtesten Formen der Kryptowährung sind Bitcoin und Ether, die beide einen schnell schwankenden Wert erfahren haben.

    Die Zukunft des Geldes könnte von einem System abhängen, in dem Kryptowährungen neben anderen Formen digitaler Währung existieren. Wenn digitale Währungen nahtlos neben Kryptowährungen ausgetauscht werden können, können Kryptowährungen wie Bitcoins erkannt und als primäre Währungsform im Internet verwendet werden.

    Dies könnte zu einem massiven neuen Potenzial des Wirtschaftswachstums sowie zu einer Destabilisierung des derzeitigen Bankensystems führen. Kryptowährung hat möglicherweise aufgrund der aktuellen Bankinfrastruktur Schwierigkeiten, Fuß zu fassen. Die Zukunft könnte eine digitale Wirtschaftswelt beinhalten, in der mobile Geldbörsen und Kryptowährungen nebeneinander existieren.

    Möchten Sie der Kurve einen Schritt voraus sein und mehr über die Verwendung von Bitcoin erfahren? Weitere Informationen finden Sie unter.

    Die Zukunft des Geldes in einer digitalen Wirtschaft

    Wenn man auf die Zukunft des Geldes in einer Welt blickt, die von aufstrebender Technologie dominiert wird, ist klar, dass sich die Dinge ändern werden. Alle Anzeichen deuten auf eine finanzielle Revolution und eine bargeldlose Zukunft hin – mit Transaktionen in Richtung digitaler Währungen und Kryptowährungen.

    Diese Änderungen können die Wirtschaft ankurbeln, die Kriminalität reduzieren und eine nahtlose, personalisierte finanzielle Erfahrung ermöglichen. Obwohl die Privatsphäre ein ständiges Anliegen ist, kann eine ordnungsgemäße Regulierung sicherstellen, dass diese Risiken die Vorteile nicht überwiegen.

    Werfen Sie Ihre Rechnungen noch nicht weg. Möglicherweise verwenden Sie sie vorerst noch, aber Sie wissen nie, wann das Geld in Ihrer Brieftasche zu einem Relikt älterer Zeiten werden könnte.

    Möchten Sie über die neuesten Marktnachrichten zu Anleihen, Aktien, Währungen und mehr auf dem Laufenden bleiben? Weitere Informationen finden Sie in unserem Marktbereich.

    Zum Thema passende Artikel

    Close