Trump Verherrlichung Tweet der Gewalt wurde von Twitter versteckt

Die Kontroverse zwischen Trump und Twitter ist noch in vollem Gange. Vor allem die neuen Berichte weisen auf eine Richtung hin, in der das Problem möglicherweise komplizierter wird. Immerhin hat Trump bereits für seine Tweets und Pressetreffen-Reden verantwortlich gemacht. Vor allem hier ist eine andere, die gestern passiert ist. Trump hat einen Tweet geteilt, der gegen die Regeln und Vorschriften von Twitter verstößt. Und in kürzester Zeit wurde es von Twitter vor der Öffentlichkeit versteckt.

Trump sagte, er werde die US-Nationalgarde wegen des Todes von George Floyd gegen die Demonstranten schicken. Die letzten Minuten von George Floyd unter dem Knie eines Polizisten haben bereits alle Social-Media-Plattformen erobert. Immerhin waren die Leute wütend auf die Polizei und die Regierung, weil sie sich nicht um den Fall kümmerten.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Weitere Details zum versteckten Tweet

Trump fügte hinzu: „Wenn das Plündern beginnt, beginnt das Schießen.“ am Ende des Tweets. Der Tweet wird von einem Label von Twitter versteckt. Sie können jedoch auf den Tweet zugreifen, indem Sie auf die Schaltfläche „Anzeigen“ klicken. Außerdem sind die Interaktionen für den Tweet auch durch Twitter selbst begrenzt. Das bedeutet, dass die Leute den Tweet nicht mögen, retweeten oder darauf antworten können. Stattdessen können sie den Tweet mit einem Kommentar retweeten.

Dies ist das zweite Mal in einer Woche, dass gegen Trump vorgegangen wird. Trump war bereits enttäuscht und unterzeichnete gestern eine Executive Order. Die Anordnung dient der Einschränkung des rechtlichen Schutzes für Social-Media-Websites.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Zum Thema passende Artikel

Close