Samsung Galaxy Note 20 Plus: Ist der Kamerastoß ärgerlich?

Einige Lecks und Renderings sind bereits über das kommende Samsung Note 20 Plus bekannt. Wie bei den meisten der neuesten Smartphone-Modelle von Samsung fällt auf dem Gerät als erstes die klobige Kamera auf der Rückseite auf. Ohne die 2,1 mm des Kameramoduls wird das Note 20 Plus voraussichtlich 7,6 mm betragen. Immerhin ist es im Vergleich zu Note und S 20 Ultra etwas dünner.

Auf der Rückseite sollen sich vier Kamerasensoren befinden, in denen drei vertikal angeordnet sind. Außerdem befindet sich auf der anderen Seite eine Tiefenkamera unter dem Blitz. Die Technologie wird immer besser, aber die Formfaktoren neuer Geräte werden heutzutage immer schwieriger zu akzeptieren.

Lesen Sie auch

Gedanken zum neuen Modell

Was auch immer neue Dinge diese neuen Smartphones bringen, sie alle werden in vielen anderen Aspekten verwöhnt. Außerdem sind die Designs in den meisten Telefonen fast gleich wie bei ihren Vorgängern. Alles, was sie tun, ist winzige Änderungen vorzunehmen und dem Display für die Selfie-Kamera einen Locher zu geben.

Eine Änderung der Position des S-Pen und der Lautsprecheröffnungen auf der linken Seite ist eine Änderung. Darüber hinaus wird dies auch nicht die Kopfhörerbuchse haben. Note 20 und Note 20 Plus sehen beim Rendern beide gleich aus.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch