Jerry Bruckheimer neckt Johnny Depps Beteiligung an Piraten 6

Siebzehn Jahre nach seiner Einführung ist Disneys Fluch der Karibik bei weitem eines der am längsten laufenden Franchise-Unternehmen in der Geschichte Hollywoods. Der letzte Eintrag, Dead Men Tell No Tales, brachte an der Abendkasse fast 800 Millionen Dollar ein. Und obwohl die Qualität der Filme seit der ursprünglichen Trilogie tatsächlich abgenommen hat, bleibt die Tatsache bestehen, dass dies immer noch eine Serie voller Potenzial ist. Gore Verbinskis ursprüngliche Trilogie wurde zu einem kulturellen Moloch, als sie 2003 herauskam. was mit .

Es kann argumentiert werden, dass Depp das Herzstück des Franchise ist. Und selbst wenn die Qualität des Films nachließ, war er immer noch ein Vergnügen. Depp versucht nun einen Versuch der Erlösung nach falschen Anschuldigungen seiner Ex-Frau Amber Heard, die ihn während ihrer gesamten Ehe missbraucht hat.

Ich finde es ziemlich seltsam, dass keine der Mainstream-Medienwebsites die Tonbänder abdeckte, auf denen Heard gestand, ihren Ehemann wiederholt geschlagen zu haben. Und auch die Tatsache, dass er jedes Mal, wenn sie eine körperliche Auseinandersetzung begann, versuchte wegzulaufen. Heard gelang es, dem Schauspieler den Finger abzutrennen und während ihrer kurzlebigen Ehe routinemäßig gewalttätig zu werden. Gerichtsdokumente, Audio-Geständnisse und sogar Leute aus Heards eigenem Lager haben sich gegen sie gestellt. Es ist in der Tat ärgerlich, dass die Medien, die Depp wegen falscher Anschuldigungen als Missbraucher bezeichnet haben, nicht das Richtige tun.

Lesen Sie auch:

Ist Depp wieder bei Piraten?

Abgesehen von den Medienagenden hat Jerry Bruckheimer, Produzent der Piratenfilme, nun die Möglichkeit aufgezeigt, dass Depp im sechsten Film auftreten wird. Auf Nachfrage sagte er, dass sie an einem Entwurf arbeiten, den er bald an Disney senden will.

„Die, die wir gerade entwickeln, wir sind uns nicht ganz sicher, welche Rolle Johnny spielen wird“, sagte der Produzent. „Also müssen wir sehen.“

Dies passt zu den Geschichten, die wir über den kommenden Film gehört haben. Es wurde berichtet, dass Disney einen von Frauen geführten Spinoff mit Karen Gillen ansah. Es besteht also die echte Möglichkeit, dass Depp eine unterstützende Rolle spielt. Und ehrlich gesagt ist Jack Sparrow viel besser für eine Nebenrolle geeignet, als ihn zum alleinigen Fokus zu machen. Es gibt einen Grund, warum er in Der Fluch der schwarzen Perle doch so beliebt war!

Zum Thema passende Artikel

Close