Halbwertszeit: Alyx erweitert Steam um fast 1 Million VR-Benutzer

Das berühmte Videospiel Half-Life: Alyx erweitert Steam um fast 1 Million VR-Benutzer. Darüber hinaus zeigt das Videospiel einen ernsthaften Fokus auf die VR-Version des Spiels. Lesen Sie auch weiter, um mehr über das Videospiel zu erfahren.

Halbwertszeit: Alyx

Half-Life: Alyx ist ein Ego-Shooter-Videospiel aus der virtuellen Realität für 2020. Darüber hinaus ist der Entwickler und Herausgeber des Videospiels. Es ist ein Einzelspielerspiel.

Es verwendet die Spiel-Engine. Außerdem spielt dieses Spiel zwischen Half-Life 1998 und Half-Life 2 2004. Sie spielen als Alyx Vance. Er ist auf einer Mission, eine Superwaffe zu ergreifen, die zum außerirdischen Kombinat gehört.

Darüber hinaus ist das gesamte Spiel VR-basiert. Sie verwenden es, um mit Charakteren im Spiel zu interagieren. Außerdem verwenden Sie VR, um Feinde zu bekämpfen und die Umgebung im Spiel zu erkunden. Physische Rätsel, Kampf- und Erkundungsaspekte sind wieder im neuen Spiel enthalten.

Veröffentlichungsdatum

Half-Life: Alyx wurde am 23. März 2020 veröffentlicht. Die vorherige Ausgabe des Half-Life-Franchise wurde 2007 veröffentlicht. Darüber hinaus begannen die Spieleentwickler, die VR-Version von Half-Life zu testen und zu entwickeln.

Zu dieser Zeit wuchs das Konzept der VR und die Leute wollten diese Technologie auch im Gaming sehen. Nach 9 Jahren wurde Half-Life: Alyx mit komplettem VR-Gameplay veröffentlicht. Das Spiel ist auch unter Microsoft Windows verfügbar.

Lesen Sie auch:

Das Spiel fügt fast 1 Million VR-Benutzer hinzu

Die Steam-Nutzer haben im April rund 950.000 VR-Headsets hinzugefügt. Es ist ziemlich offensichtlich geworden, dass Half-Life Alyx den Einsatz von VR beim Spielen wie nie zuvor verstärkt hat. Die Steam-Daten deuten außerdem darauf hin, dass über 2,7 Millionen Headsets angeschlossen sind.

Aber nur 1,9% der Steam-Spieler haben ein VR-Headset. Es wird einige Zeit dauern, bis diese Technologie bei Spielern üblich wird.

Zum Thema passende Artikel

Close