Google Stadia ist auf dem Weg zu viel mehr Handys

Einige Geräte können derzeit nur Google Stadia ausführen. Nicht einmal die neuen Pixel-Telefone sind dazu in der Lage. Immerhin zeigen die neuen Berichte, dass es sich bald ändern wird. Von Data Minern in der Stadia-App entdeckter Code, der Geräte unterstützt, die noch nicht zertifiziert wurden. Obwohl es nicht von Google genehmigt wurde, könnte es ein Experiment sein.

Immerhin ist die Stadia bereits in Arbeit auf Fernsehern und Google Chrome auf Computern. Durch Hinzufügen der Funktion zu mehr Geräten können mehr Abonnenten und Player im Streaming-Dienst erreicht werden.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Weitere Details über die Ankunft von Google Stadia in mehr Handys

Google Stadia ist immer noch ein Ort, an dem weitere Verbesserungen erforderlich sind. Außerdem klingt es schon nach einer laufenden Arbeit. Das Team überprüft es regelmäßig mit neuen Spielen und Funktionen. Die versteckten Funktionen sind jedoch nicht alle als offiziell gedacht. Das alles kann ein paar experimentelle Codes sein und alles.

Einige andere Teardowns besagen, dass die App das Touch-Gamepad unterstützt. In diesem Fall ist kein separater Controller erforderlich, um Spiele auf einem Telefon zu spielen. Außerdem wird die Voice-Chat-Option für irgendwann auch in der Nähe angezeigt.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Zum Thema passende Artikel

Close