FIFA 21: Die wahrscheinlichen jungen Versprechen des Karrieremodus

Laut dem von EA Sports veröffentlichten Pitch Notes-Kalender ist die Karriere von FIFA 21 Dies könnte einer der Modi sein, die auch im Hinblick auf die Veröffentlichung von Konsolen der neuen Generation weiterentwickelt wurden PlayStation 5 ist Xbox Series X..

Für Fans, die den Karrieremodus lieben, hat das Scouting immer Priorität. Die Suche nach jungen Versprechungen des Weltfußballs oder die Fähigkeit, die Leistung etablierter junger Talente zu erreichen, kann den Erfolg einer ganzen Saison bestimmen.

Im Folgenden haben wir dank unseres Wissens und einiger Einblicke in die Datenbank des meistgespielten Managers der Welt (Football Manager) eine Liste junger Spieler zusammengestellt, die mehr oder weniger bekannt sind und bereits etablierte, aber noch zwanzig Jahre alte Fußballstars sind lange Karriere noch zu spielen.

Torhüter
  • Gianluigi Donnarumma – POR – Mailand
  • Maarten Vandevoordt – POR – KRC Genk
  • Andriy Lunin – POR – Real Oviedo
Verteidiger
  • Matthijs de Ligt – DC – Juventus
  • Dayot Upamecano – DC – RB Leipzig
  • Alessandro Bastoni – DC – Inter
  • Alphonso Davies – TS – Bayern München
  • Dan-Axel Zagadou – DC – Borussia Dortmund
  • Jean-Clair Todibo – DC – Barcelona
  • Ethan Ampadu – DC – Chelsea
  • Achraf Hakimi – TD – Borussia Dortmund
  • Rayan Aït-Nouri – TS – Angers
  • Max Aarons – TD – Norwich City
  • Noah Katterbach – TS – Köln
  • Bukayo Saka – TS – Arsenal
  • Marash Kumbulla – DC – Verona
Mittelfeldspieler
  • Fati Ansu – AS – Barcelona
  • Jadon Sancho – Geschäftsführer – Borussia Dortmund
  • Eduardo Camavinga – CDC – Rennes
  • Rodrygo – AS – Real Madrid
  • Reinier – COC – Real Madrid
  • Federico Valverde – CC – Real Madrid
  • Sandro Tonali – CDC – Brescia
  • Thiago Almada – COC – Vélez Sarsfield
  • Takefusa Kubo – AD – Real Madrid
  • Sergio Gomez – Geschäftsführer – Borussia Dortmund
  • Dejan Kulusevski – AS – Parma
  • Pedri – AS – Barcelona
  • Mohammed Ihattaren – COC – PSV
  • Giovanni Reyna – COC – Borussia Dortmund
  • Trincão – AS – Benfica
  • Nicolò Zaniolo – COC – Rom
  • Dominik Szoboszlai – ES – Red Bull Salzburg
Vorwärts
  • Kylian Mbappe – ATT – PSG
  • Joao Felix – ATT – Atletico Madrid
  • Erling Haaland – ATT – Borussia Dortmund
  • Mason Greenwood – ATT – Manchester United
  • Sebastiano Esposito – ATT – Inter
  • Fabio Silva – ATT – Porto
  • Adam Hložek – ATT – Sparta Prag
  • Victor Osimhen – ATT – Lille
  • Donyell Malen – ATT – PSV

FIFA 21 wird für die erwartet 9. Oktober auf PlayStation 4, Xbox One, PC und Nintendo Switch und in nachfolgenden Ernten für Next Gen-Plattformen PlayStation 5 ist Xbox Series X.. Folgen Sie uns auch weiterhin über unsere sozialen Netzwerke Facebook und Twitter, um weitere Neuigkeiten und Informationen zu erhalten.

Zum Thema passende Artikel

Close