Es ist offiziell, The Snyder Cut wird veröffentlicht

Nun, das ist definitiv eine Überraschung, aber auch nicht völlig unerwartet! Seit Jahren gibt Zack Snyder Einblicke in seine Version des Films über Vero. In der Vergangenheit gab es widersprüchliche Berichte darüber, ob der Snyder Cut jemals veröffentlicht werden würde oder ob er überhaupt existiert. Obwohl ich fest davon überzeugt war, dass der Schnitt existiert, wusste ich auch, dass es viel CGI-Arbeit und Bearbeitung erfordern muss, um in einem freigebbaren Zustand zu sein. Warner Bros. ist bereit, dieses Geld auszugeben und den Snyder Cut für HBO Max zu veröffentlichen.

Es wird 2021 veröffentlicht, obwohl darüber diskutiert wird, wie es veröffentlicht wird; ob es sich um die fast vierstündige Version des Films handelt oder ob er in sechs episodische Kapitel unterteilt wird. Auf jeden Fall haben es Aktivisten des Snyder Cut geschafft, ihre Ziele zu erreichen.

Also, Snyder Cut endlich?

Nach einer von Snyder online veranstalteten Man of Steel-Uhrenparty kündigte der Regisseur an, dass der Cut tatsächlich veröffentlicht wird. Snyder trat bekanntermaßen aus dem Film zurück, um mit dem tragischen Selbstmord seiner Tochter Autumn fertig zu werden.

Dann wurde Joss Whedon engagiert, und ein Großteil des Films wurde neu gedreht. Das Ergebnis war ein Frankenstein eines Films mit grellen Tonproblemen. Whedons markanter Snarky-Stil passte einfach nicht zu Snyders düsterer Einstellung zu den Charakteren.

Aber das wird sich bald ändern, wenn Snyders Version des Films veröffentlicht wird. Seine ursprüngliche Vision des Films beinhaltete eine Duologie der Justice League, die den Bogen schließen sollte, der in Man of Steel begann. Lois Lane würde in der Batcave sterben und Superman in die Dunkelheit drängen, als er anfängt, Darkseid zu dienen. Nun, das klingt grausam und ungewöhnlich.

Sozusagen debütiert der Snyder Cut 2021 auf HBO Max.

Zum Thema passende Artikel

Close