Dieses exklusive PS4-Spiel könnte bald auf den PC kommen

Nur wenige Konsolen sind so eifersüchtig auf ihre exklusiven Spiele wie PS4. Sony hat eine sehr strenge Vereinbarung mit verschiedenen Entwicklern, die es ihm ermöglicht, Titel in seinem Katalog zu haben, wie beispielsweise die Saga von Uncharted, Horizont: Zero Dawn, und Gott des Krieges. Es scheint jedoch, dass diese Regel gelockert wird. Wir sagen das, weil es Beweise dafür gibt Blutgetragen, die bisher nur auf PlayStation 4 gespielt werden kann, könnte auf den PC kommen.

In der vergangenen Woche behaupteten verschiedene Twitter-Accounts, dass Bloodborne sowohl Computer als auch PS5, die nächste Sony-Konsole, erreichen würde. Für diejenigen, die nicht wissen, dieser Titel von den Machern der Saga Dunkle Seelen Es mischt Horror und Action und hat sich zu einem der besten PS4-Spiele entwickelt, obwohl es 2015 herauskam, als die Konsole neu war und verschiedene Fehler und Probleme hatte.

Alles begann, als der Streamer @CaseyExplosion anbot, 100 US-Dollar an eine Organisation zu spenden, die für Rassengerechtigkeit kämpft. Dies würde unter der Bedingung geschehen, dass Ihnen jemand „interessante Neuigkeiten über Bloodborne“ liefert. Kurz darauf twitterte er mit seiner Spende einen Screenshot und „bestätigte“, dass das Spiel doch auf den PC kommen würde.

„Ja, Bloodborne kommt zum PC“, schrieb er. „Es wurde mir von einer sehr zuverlässigen Quelle bestätigt, und ich habe großes Vertrauen in das Unternehmen, das für die Herstellung des Hafens verantwortlich ist. Sie werden nicht enttäuscht sein. Es wird wirklich passieren “, fügte er hinzu. Anscheinend laut YouTube-Kanal PC Gaming InquisitionDie Person, die für die Erstellung dieser Version verantwortlich ist, wäre Bluepoint Games, die auch ein Remake von Demon’s Souls machen würde.

Zusätzlich wurde angekündigt, dass der Port über die digitale Videospielplattform Steam verfügbar sein wird. Dies wäre eine unglaubliche Gelegenheit, eines der besten Spiele des Jahrzehnts erneut zu erleben. Eine der wenigen Kritikpunkte, die ständig an Bloodborne gezogen werden, ist, dass sein Kampf viel flüssiger wäre, wenn er auf dem PC wäre. Dies liegt daran, dass es nicht auf 30 Bilder pro Sekunde für PS4 beschränkt wäre. So sehr es auch erwünscht ist, weder von Fromsoftware noch von Sony wurde bisher noch nichts bestätigt.

Zum Thema passende Artikel

Close