Apple hat die NextVR-App von Android entfernt

Apple wurde bereits angekündigt, das Unternehmen NextVR zu kaufen. Es ist eine Firma, die Virtual Reality-Inhalte für viele Sport- und Unterhaltungsveranstaltungen erstellt hat. Darüber hinaus erstellte das Unternehmen 360-Grad-Inhalte für viele VR-Headsets, darunter PlayStation VR, Oculus usw. NextVR unterhielt sogar Partnerschaften mit Fox Sports, NBA und anderen.

Immerhin endete Stunden, nachdem Apple Eigentümer des Unternehmens geworden war, die Beziehung des NextVR mit dem Google Play Store. Die Android-Version der Anwendung ist nicht mehr verfügbar. Apple erwarb das Unternehmen für 100 Millionen US-Dollar. Die Transaktionen sind jedoch noch nicht abgeschlossen. Beide Unternehmen müssen die Mitarbeiter von San Diego nach Cupertino informieren und ersetzen.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Was Apple mit der neuen Bewegung plant

Bei diesem Kauf geht es darum, die Art und Weise, wie Benutzer Sport und Unterhaltung sehen, zu verbessern und zu verbessern. Schließlich ist dies nicht das erste Mal, dass Apple dies tut. Eine Wetter-App namens Dark Sky wurde letzten Monat von Apple erworben. Dasselbe geschah auch auf jeder anderen verfügbaren Plattform als iOS.

Es wurde auch angekündigt, die Versionen einschließlich Android und WearOS herunterzufahren. Gleichzeitig können iOS-Benutzer die Anwendung normal verwenden. Schließlich plant das Unternehmen, mit der Benutzeroberfläche eine andere Richtung einzuschlagen. Es gibt bereits Berichte über ein Gerät von Apple, das AR- und VR-Funktionen mit einem ähnlichen Formfaktor wie Oculus Quest kombiniert.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Zum Thema passende Artikel

Close